Xerxes - 2009
Xerxes - 2009

 

RathausOper trotzt in ihrem 38. Jahr der Corona-Krise – keine Absage

 

Der Schutz der Gesundheit aller Mitwirkenden und aller Besucherinnen und Besucher ist oberstes Anliegen des Teams rund um die RathausOper. Daher sorgen verschiedene Maßnahmen für einen risikoarmen Opernabend im Sommer 2020. Dazu zählen:

  • Reduzierung der Zuschaueranzahl unter Berücksichtigung der Abstandsregelungen auf durchschnittlich 70 Personen (statt wie bisher 320 Besucher), die einzeln oder in ihren Haushalten an kleinen Tischchen sitzen.
  • Bewirtungsbestellung vorab gekoppelt an Ticket möglich.
  • Einbahnsystem mit koordiniertem Einlass über Augustinerplatz und Ausgang über Kanzleistraße.
  • Reduzierte Besetzung des Orchesters mit 9 Musiker*innen.
  • Reduzierung auf zwei Sänger*innen und einen Sprecher.
  • Verzicht auf Einbau einer Bühne im Innenhof. Gesang auf Distanz aus den Fenstern des Rathauses durch Verlegung der Szenen auf die Fensterfassade des Rathauses. Platzierung des Orchesters Richtung Kanzleistraße.
  • Verkürzte Spieldauer auf maximal 65 Minuten.

Überweitere Hygienemaßnahmen informieren wir Sie hier und am Abend vor Ort.

 

Gianni Schicchi - 2019
Gianni Schicchi - 2019